Veganes Angebot in Gießen

Erstmals veganes Speiseangebot – Aktion ‚Veggie-Day‘ am Montag, dem 11. April in der Gießener Mensa Otto-Behaghel-Straße
„Wir haben uns schon seit längerem dafür entschieden, in unseren Verpflegungseinrichtungen auf Gesundheit, Nachhaltigkeit und ökologische Sinnhaftigkeit zu setzen“, erläutert Ralf Stobbe, Geschäftsführer des Studentenwerks Gießen.
Zum ersten Mal standen am Montag vegane Mahlzeiten auf dem Speiseplan. Und dann sogar gleich drei davon, nämlich Gulasch, Frikassee und Chili sin(!) Carne. Alles natürlich fleischlos und nach veganen Richtlinien zubereitet, die den Verzicht auf jegliche tierische Produkte wie Milch, Eier und Honig verlangen.
So ist denn auch geplant, ab Sommer an zwei Tagen pro Woche in allen Mensen des Studentenwerks, also in Gießen, Friedberg und Fulda ein veganes Gericht anzubieten.